Sorgen mehr Muskeln für mehr Attraktivität oder mehr Erfolg bei Frauen?

Da viele Leser des Bodybuilding 2.0 Blogs männlich sind, möchte ich euch mit diesem Artikel ansprechen und einen besonderen Aspekt über Attraktivität mit euch diskutieren. In vielen Männern schlummert der Wunsch durch mehr Muskeln, durch ein Sixpack oder vielleicht durch gutes Aussehen für das weibliche Geschlecht attraktiver zu sein.Die Frage ist aber: Sorgen mehr Muskeln für mehr Attraktivität oder mehr Erfolg bei Frauen?Mit dem Bodybuilding wollte ich zu einem kleinen Teil (vielleicht auch zu einem großen) die Damenwelt beeindrucken. Glücklicherweise war das nur ein Teil meiner Motivation, denn sonst hätte ich diesen Sport sicher schon längst aufgegeben.Kommen wir zurück zur Frage im Titel und wie dieser Artikel eigentlich entstanden ist:Durch Zufall stieß ich beim Surfen im Internet auf einige interessante Blogs über Männer. http://www.instructors-united.com/Group-Fitness-Trainer/Hamburg/David-Nejadi_4470.html#blogtophttps://www.youtube.com/watch?v=A5tEkvTjcg4Du rackerst dich ab. Du trainierst hart, ernährst dich gesund, achtest auf deine Erholung. Du bekommst langsam den Körper, den du immer haben wolltest. Vielleicht bist du noch nicht ganz an deinem Ziel, aber schon nahe dran.Das Sixpack ist zu erkennen. Deine Arme sind massiv. Dein Oberkörper ist zu einem großen, mächtigem V geworden. Endlich! Du hast einen Körper, auf den du richtig stolz bist – und zu recht!Jetzt willst du natürlich deinen Stolz zeigen und damit absahnen. Die Frauen lieben schließlich starke Männer mit trainierten Körpern.Doch da kommt die Überraschung, das böse Erwachen. Du hast nämlich nicht mehr Erfolg bei Frauen als vorher – vielleicht sogar weniger! Wie ist das bloß möglich? Und vor allem, warum?Viele Männer verstehen nicht, was Frauen an einem Mann als attraktiv empfinden. Und vor allem denken sie, sie müssen Frauen beeindrucken, z.B. mit ihrem Körper. So ging es mir auch mal. Meine Motivation fürs Fitnessstudio waren lange Zeit die Frauen.Das Problem ist, das Frauen es unattraktiv finden, wenn Männer versuchen, sie zu beeindrucken.Und glaub mir, Frauen haben die ganze Zeit das Gefühl, dass Männer sie beindrucken wollen – sei es mit teuren Autos, ihrem Job oder eben ihren Muskeln.Falls du also mit deinen Muskeln versuchst, Eindruck zu schinden und mit ihnen Frauen beeindrucken willst, wirst du wenig Erfolg bei ihnen haben.Wieso? Weil jedes Mal, wenn du versuchst eine Frau zu beeindrucken, du nichts anderes als Unsicherheit ausstrahlst. Du symbolisierst ihr, dass du dich, als Mann der du bist, nicht attraktiv genug wahrnimmst. Du denkst, du musst sie erst beeindrucken, damit sie dich mögen kann.Das strahlt Schwäche und Unterwürfigkeit aus. Du stellst sie über dich – und genau das ist unattraktiv. Frauen lieben Männer, die selbstbewusst sind, die wissen, wer sie sind und wofür sie stehen. So ein Mann hat aber nicht das Bedürfnis eine Frau zu beeindrucken. Wieso auch? Er weiß, was er Wert ist und muss dies nicht andauernd beweisen. Denn das wäre zu viel des Guten und lächerlich.In etwa so, als würdest du ein paar Flammen auf die Motorhaube eines Ferrari sprühen – damit er noch beeindruckender aussieht.Bedeutet das, dass dich deine Muskeln unattraktiv machen?Nein, natürlich nicht. Die meisten Frauen lieben Männer mit Sixpack. Was dich jedoch unattraktiv macht, ist dein Verhalten – also, wenn du versuchst, sie damit zu beeindrucken.Das, was du tun kannst, falls du attraktiver werden und mehr Erfolg bei Frauen haben willst, ist, Eigenschaften und Verhaltensweisen zu entwickeln, die natürlich attraktiv für Frauen sind. Das heißt, zu einem attraktiven Mann zu werden und nicht vorzugeben, einer zu sein.Dies bedeutet zu einem Mann zu werden, der authentisch ist, der klar definierte Werte hat und eine feste Meinung besitzt. Der zu dem was er denkt und fühlt steht und dies deutlich und klar ausdrückt – egal mit wem er redet.Es bedeutet ein Mann zu sein, der weiß wer er ist und was er will – und der deshalb nicht nach Bestätigung von anderen sucht. Der nicht versucht, andere Menschen zu beeindrucken, denn schließlich ist er sich darüber bewusst, dass er dies nicht nötig hat.Es bedeutet ein Mann zu sein, der Frauen ehrlich und respektvoll behandelt, aber gleichzeitig dominant ist und sich das nimmt, was er will und zwar ohne nach Erlaubnis zu Fragen. Ein Mann, der zwar attraktive Frauen in seinem Leben haben will, sie jedoch nicht braucht und ihnen deshalb nicht verzweifelt hinterherrennt.All diese Eigenschaften machen dich wirklich zu einem attraktiven Mann – nicht dein 50cm-Umfang Arm.Frauen nehmen Anziehung nun mal anders war als Männer. Wir Männer sind viel visueller. Schönes Gesicht, gute Brüste und ein Apfel-Hintern und wir sind begeistert. Bei Frauen ist das anders. Frauen empfinden Anziehung viel langsamer als wir und maßgeblich über Emotionen, also wie sie sich in deiner Gegenwart fühlen.Deswegen sind sie hauptsächlich von Charaktereigenschaften und Verhalten eines Mannes angezogen und weniger von seinem Aussehen.Falls du also einen schönen, ästhetischen und gesunden Körper willst (was auf jeden Fall ein anzustrebendes Ziel ist), dann trainiere, achte auf deine Ernährung und befolge die Tipps von Thomas…Falls du aber mehr Erfolg bei Frauen willst, dann werde zu einem attraktiven Mann und lerne, wie man Frauen verführt.Verwechsle aber eben nicht das eine mit dem anderen. Es sind nämlich zwei verschiedene Dinge.David Nejadi-Personal Training Hamburghttps://www.youtube.com/watch?v=DphIJOno2ugGehe ins Training und achte auf deine Ernährung, um fitter und gesünder zu werden. Du bist das Ziel. Du stehst im Mittelpunkt. Und nur wenn du dich selbst so akzeptierst, wirst du dein Selbstwertgefühl auf das weibliche Geschlecht ausstrahlen und somit eine enorme Anziehung erzeugen.

David Nejadi-PersonalFitnesstr am 20.9.15 22:08

Letzte Einträge: Perfekter Trainingsplan(Teil 2) von David Nejadi, Hamburg personal Trainer, Kurkuma im Sport, L-Arginin und Stickstoffmonoxid sind Multitalente(von David Nejadi), Flacher Bauch Trick

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung